hinunter scrollen
Scroll Button

Aktuelles

»Seit jeher bestimmen Entscheidungen einzelner Personen den Lauf der Geschichte. Schon Pythagoras sagte »Die kürzesten Wörter, nämlich ja und nein erfordern das meiste Nachdenken. « Diesem Grundsatz sollten wir uns wieder öfters bewusst werden. Die »Montforter Zwischentöne« regen dazu an, sich darüber Gedanken zu machen.«
Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold

Stadt Fedkirch

Montforter Zwischentöne Zeit-Räume zwischen Dialog und Musik

 

Die Montforter Zwischentöne sind eine Veranstaltungsreihe, die an drei Wochenenden im Jahr stattfindet und sich jeweils einem Hauptthema widmet.

Die Themen werden mit jahreszeitlich verbundenen Stimmungen, Bräuchen und Festen verbunden. So entstehen Programme, die sich aufeinander beziehen sowie neue Formate, die die Erfahrungen von Künstlerinnen und Experten mit den Erfahrungen des Publikums verbinden.

In freundschaftlicher Kooperation mit regionalen Musikensembles und Kulturschaffenden, Künstlerinnen und Wissenschaftlern aus Vorarlberg. Mit Ereignissen im großen Konzertsaal des Montforthauses, im Festsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums und des Alten Hallenbades. Zeitgenössische Formate vertiefter Erfahrung zwischen Dialog und Musik.

Bevorstehende Ereignisse

  • entscheiden! Im Ungewissen wählen ...

    3. Februar, 24. bis 26. Februar 2017
    Montforthaus und
    Vorarlberger
    Landeskonservatorium
    Feldkirch