The Fairy Queen

Konzert für Barockensemble, Seelsorger und Fotokünstler: Das Ensemble Concerto Stella Matutina, Eugen Drewermann und Projektionen großformatiger Fotografien von René Dalpra.

Frei nach Shakespeares Sommernachtstraum komponierte Henry Purcell dieses zauberhafte Werk der Musikgeschichte. Im Zentrum seiner Irrungen und Wirrungen steht eine Nacht im Wald. Im Wald der Träume, der Sehnsucht und des Begehrens. Hinein führt uns ein überregional renommiertes Barockensemble mit einer konzertanten Auswahl der schönsten Stücke. Heraus der vielleicht bekannteste deutschsprachige Experte für das Dickicht der Seele Eugen Drewermann.

The Fairy Queen
Drei unglückliche Liebespaare in einem Irrgarten der Gefühle
Pucks Zaubertropfen bringen nicht nur Oberon, den Elfenkönig, nebst Gattin Titania und Gefolge durcheinander. Auch für die jungen Athener Lysander und Demetrius, Hermia und Helena vermengen sich im nahegelegenen Wald Rausch und Realität, Traum und Albtraum. Herrscherhochzeit und Verwechslungskomödie, Elfentanz und Handwerkerposse zugleich, erzählt das Stück nicht nur von den romantischen Irrungen und Wirrungen junger und alter Liebe. Es spürt auch dem Zyklus des Werdens und Vergehens nach und macht sich auf die Suche nach der verlorenen und wiedergefundenen Zeit.
Aus dem Irrgarten zurück mit dem bekanntesten deutschsprachigen Experten für das Dickicht der Seele Eugen Drewermann.
Mit Projektionen großformatiger Fotografien von René Dalpra.

Montforter-Zwischentoene-Traeumen-digital-41Interpreten

Eugen Drewermann, Tiefenpsychologe
René Dalpra, Fotokünstler
Leonor Maral, Sopran
Joachim Höchbauer, Bass
Concerto Stella Matutina, Barockorchester

The Fairy Queen

Freitag, 30. Juni 2017, 20 Uhr, Montforthaus Feldkirch