Mut und Furcht

Ein Spätnachmittag zum Innehalten mit großer Musik über Mut und Furcht bildete den Höhepunkt der aktuellen Montforter Zwischentöne.

Die Aufführung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach im ausverkauften Großen Saal des Montforthauses bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Das Concerto Stella Matutina, der Kammerchor Feldkirch, die SolistInnen und Benjamin Lack als Dirigent wurden gestern vom Publikum mit Standing Ovations gefeiert.

Auch die Inszenierung mit Lichtregie und Videoeinspielungen unter der Leitung von Folkert Uhde fand großen Beifall. Die mit der Video-Installation und dem Gespräch mit dem Historiker Meinrad Pichler in der Pause mehr als vierstündige Aufführung wird allen Beteiligten in langer Erinnerung bleiben.

Fotos: Matthias Rhomberg

Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«.

Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«.

Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«. Die Matthäuspassion bildete den Höhepunkt der Montforter Zwischentöne zum Thema »widerstehen«.