Ein Sonnenaufgang zum Valentinstag

Ihr Herz verlieren konnten die Besucher*innen des Morgenkonzerts gestern in den frühen Stunden des Valentinstages. In der Dachgalerie des Montforthauses gestalteten Musik und Lyrik zum Sonnenaufgang den Start in den Festtag.

Das Programm gestaltete Franziska Fleischanderl, eine Virtuosin auf dem italienischen Salterio, im Dialog mit dem Ensemblemitglied des Vorarlberger Landestheaters Tobias Krüger, der Literatur (ausgewählt von Monika Bauer) über lieben, gewinnen und (sich) verlieren las.

Fotos: Nadine Jochum

MZT_2020_(sich)verlieren_Morgenkonzert_nadinejochum_02 MZT_2020_(sich)verlieren_Morgenkonzert_nadinejochum_06 MZT_2020_(sich)verlieren_Morgenkonzert_nadinejochum_10 MZT_2020_(sich)verlieren_Morgenkonzert_nadinejochum_14 MZT_2020_(sich)verlieren_Morgenkonzert_nadinejochum_15