Der schönste Nabel der Welt

Spaziergang zu drei Lesungen mit Live-Soundtrack in Altenstadt.


Mittwoch, 30. Mai, 20.00 Uhr
Start bei Volvo Niederhofer, Königshofstraße 25, Feldkirch-Altenstadt

ambulante-lesung-foto-lars-boeni

Eine Geschichte zu Liebe, Lust und Leidenschaft. Gelesen und musiziert an drei Schauplätzen. Das Publikum schlendert von Kapitel zu Kapitel. Sie werden untermalt von einem eigens dafür geschriebenen Soundtrack, der live vor Ort aufgeführt wird.

Ein Text- und Kompositionsauftrag der »Montforter Zwischentöne« an zwei Meister skurrilen Humors mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln. Ein besonderes Vorarlberger Künstler- und Brüderpaar mit Feldkircher Wurzeln: Christian und Gerald Futscher, Schriftsteller und Komponist. 

Christian Futscher, bekannt für seine witzigen Performances wird selbst lesen. Gerald Futscher schrieb Musik für Bratsche, dargeboten von Guy Speyers (Bratsche) und Markus Beer (Klarinette und Saxophon). 

Ein Anliegen der Zwischentöne ist die Einbeziehung der verschiedenen Stadtteile von Feldkirch. Wir beginnen damit in Altenstadt. Das Format der »ambulanten Lesung« wurde von dem Schweizer Künstler Mark Riklin entwickelt. Wir kombinieren es hier erstmals mit zeitgenössischer Musik. 

*direkt an der Hauptstraße Richtung Innenstadt, von der Autobahnabfahrt Feldkirch-Nord kommend, Bushaltestelle »Altenstadt Hotel Weißes Kreuz«

mit Christian Futscher (Schriftsteller), Gerald Futscher (Komponist)

Tickets bestellen