Orgelduell

Hinspiel – Rückspiel. Warten auf den Sieger.

Hinspiel: Freitag, 22. November, 20:15 Uhr
Kirche St. Martin, Dornbirn, Marktplatz

Rückspiel: Samstag, 23. November 20:15 Uhr.
Domkirche St. Nikolaus, Feldkirch, Domplatz.

Tickets für beide Abende: 20 Euro.
Tickets für einen Abend: 12 Euro.

Tickets für beide Abende

Tickets kaufen

Tickets für das Hinspiel in Dornbirn

Tickets kaufen

Tickets für das Rückspiel in Feldkirch

Tickets kaufen

 

Montforter Zwischentöne - Orgelduell

Organisten beherrschen eine selten gewordene Kunst, die bis weit ins 19. Jahrhundert existenziell für Musiker war: Die Improvisation. Genau diese Königsdisziplin der Orgelkunst beherrschen die von uns eingeladenen Musiker in außergewöhnlicher Art und Weise.

Der Ablauf des Abends: Ein Experte stellt Aufgaben, die die ganze Originalität, Ausdruckskraft und Virtuosität der beiden Musiker erlebbar machen. Eine Musikjournalistin begleitet, befragt und erläutert. Das Publikum entscheidet. Mit Revanche im Feldkircher Dom nach der ersten Runde in Dornbirn. Ein besonderes Format für Kenner und Laien gleichermaßen. Große Orgelkunst, Einfallsreichtum und Spielwitz an zwei wunderbaren Instrumenten im Land.

 

Die Organisten

Montforter-Zwischentoene-2019-warten-Laszlo-Fassang
László Fassang zählt als Preisträger bei zahlreichen internationalen Wettbewerben zu den vielseitigsten Orgelvirtuosen seiner Generation. Wichtige Preise bei Wettbewerben waren im Jahr 2002 in Calgary die Goldmedaille für Improvisation, sowie 2004 in Chartres der Grand Prix d’Interprétation und der Publikumspreis. Seit Herbst 2014 unterrichtet er Improvisation am Pariser Konservatorium. Aufnahmen von ihm erschienen in Ungarn, Japan, Frankreich und Deutschland.

 

 

Montforter-Zwischentoene-2019-warten-Martin-Sturm
»Sturm ist ein Phänomen« schrieb die Zeitung L’Eco di Bergamo über den Organisten. Martin Sturm gewann als Interpret und Improvisator zahlreiche internationale Wettbewerbe u.a. den Johann-Pachelbel-Preis, den Interpretationswettbewerb der Internationalen Orgelwoche Nürnberg oder den Publikumspreis des Internationalen Improvisationswettbewerbes Haarlem. Seine intensive Konzerttätigkeit führt ihn regelmäßig zu internationalen Festivals. Ebenso konzertiert er als Solist auf einer Vielzahl historischer Tasteninstrumente wie Clavichord, Cembalo oder Kinoorgel und ist auch als Jazz-Pianist aktiv.

 

Aufgabenstellung

Montforter-Zwischentoene-2019-warten-Bernhard-Schrammek
Bernhard Schrammek, freiberuflicher Musikwissenschaftler in Berlin. Seit 2014 moderiert er die Sendereihe »Alte Musik« für rbb Kultur – Radio Berlin Brandenburg.

 

Moderation

Montforter-Zwischentoene-2019-warten-Annekatrin-Hentschel
Annekatrin Hentschel, die für den Bayerischen Rundfunk in der Sendung »Sweet-Spot – Neugierig auf Musik« Stars und Newcomer aus Klassik und Jazz präsentiert.

 

Die Instrumente

Die beiden Abende werden schon allein dadurch spannend, dass sie in zwei völlig verschiedene Klangwelten führen:

Montforter-Zwischentoene-2019-warten-Orgelduell-Dornbirn
Die Behmann-Orgel in der Dornbirner Stadtpfarrkirche St. Martin ist über 90 Jahre alt. Sie ist die größte Orgel Vorarlbergs, seit 1928 unverändert erhalten und somit ein einzigartiges Zeugnis dieser Orgelbauepoche. Mit ihren 72 Registern verfügt sie über eine große Palette an Klangfarben und ist ein ideales Instrument zur Wiedergabe romantischer Orgelmusik.

Montforter-Zwischentoene-2019-warten-Orgelduell-Feldkirch
Während das Instrument in Dornbirn für symphonischen, »fetten« Orgelsound steht, hören wir im Dom zu Feldkirch ein ganz anderes Klangideal: 1976 von der Schweizer Firma Metzler erbaut, orientiert sich diese Orgel an der Barockzeit und bietet Transparenz, Klarheit und Struktur.

 

Eine Kooperation mit dem »Internationalen Festival für Symphonische Orgelkunst Dornbirn«. Dornbirn und Feldkirch haben sich gemeinsam mit Hohenems und dem Bregenzerwald um die Ausrichtung der Europäischen Kulturhauptstadt 2024 beworben. Die Montforter Zwischentöne freuen sich über diese städteübergreifende Kooperation in Vorarlberg.

 

Tickets für beide Abende

Tickets kaufen

Tickets für das Hinspiel in Dornbirn

Tickets kaufen

Tickets für das Rückspiel in Feldkirch

Tickets kaufen

 

Zurück zur Programmübersicht